Installation und Konfiguration der Client-Software

Hinweis: Wenn sie bereits ein EGVP betreiben, können sie die Einrichtung der Client-Software überspringen und direkt auf die Seite Antrag wechseln.

  1. Füllen sie den unter Links bereitgestellten Antrag aus, um das Kennwort für den Download des Governikus Communicators (Schritt 2) zu erhalten.
  2. Wenn Sie das Kennwort erhalten haben, laden Sie den Governikus Communicator in der für Sie passenden Variante (vgl. ReadMe zu den Bereitstellungsvarianten) vom HessenDrive herunter.
  3. Beim erstmaligen Starten des Programms werden Sie ggf. nach einer Konfigurations-ID gefragt. Hier tragen sie bitte 99010071 ein. Damit wird der Communicator im Szenario „besonderes elektronisches Behördenpostfach (beBPo)“ eingerichtet.
  4. In der sich öffnenden Visitenkarte die persönlichen Daten eintragen. Bitte beachten Sie hierbei das Dokument Namenskonvention (siehe Downloads unten).
  5. Wechseln Sie auf die Registerkarte Grundeinstellungen, vergeben sie den Postfachnamen und erzeugen Sie ein selbstsigniertes Zertifikat, indem sie auf linken Seite Erstellen… wählen.
  6. Es erscheint ein neues Fenster Erstellung von Software-Zertifikaten. Tragen Sie die persönlichen Daten ein.
  7. Nach Klicken auf Erstellen können Sie die weiteren Fenster mit OK bestätigen. Anschließend ist das Postfach eingerichtet und Sie sind im Postfach angemeldet.
  8. Nach Freischaltung des Postfachs durch die Prüfstelle können Sie eine Testnachricht an zzz_HZD_beBPo_Testpostfach; Nutzer-ID: DE.Justiz.32207b4f-a489-4bfc-ab55-f0fec2f64ef5.a849 senden. Sofern Sie eine Rückantwort wünschen, schreiben Sie bitte ins Nachrichtenfeld: "Rückantwort erwünscht:"